Logistik-Newsflash: Fiege investiert 50 Millionen Euro | Paketvolumen steigt weiter | Deutscher Lastenradlogistik-Verband gegründet | FedEx Fright CEO geht in den Ruhestand | DHL und IBM setzen auf KI in der Logistik

Author:

Der Logistikdienstleister Fiege modernisiert seinen Standort in Greven-Reckenfeld (Nordrhein-Westfalen). Bereits zum Weihnachtsgeschäft will man aus der neuen, 90.000 Quadratmeter großen, Anlage versenden. Außerdem: Allein in einem Hammer Stadtteil werden täglich 2.000 Pakete zugestellt, der Deutsche Lastenradlogistik-Verband wurde gegründet, der FedEx Freight CEO Michael L. Ducker geht in den Ruhestand und DHL und IBM veröffentlichen „Artifical Intelligence in Logistics“-Bericht.

Go to Source

Read more, visit source